Stornierungsbedingungen

Stornierungsbedingungen
A. Bei Stornierung zwischen dem Tag der Buchung und 6 Wochen vor der Ankunft werden 50 % des Gesamtbetrags berechnet.

B. Bei Stornierung zwischen 6 Wochen vor der Ankunft und 1 Woche vor der Ankunft werden 90 % des Gesamtbetrags berechnet.

C. Bei Stornierung zwischen 1 Woche vor der Ankunft und dem Tag der Ankunft selbst wird der Gesamtbetrag berechnet.

D. Bei einer früheren Abreise oder späteren Ankunft als gebucht erfolgen keine Erstattungen vollzogener Zahlungen.

E. Stornierungen sollten schriftlich erfolgen.

RÜCKTRITTSVERSICHERUNG

Der Abschluss der Rücktrittsversicherung wird empfohlen. Durch Abschluss der Rücktrittsversicherung kann man sich vor den Kosten der Stornierung von Unterkunft/Zeltplatz schützen, falls einer der Teilnehmer:

A. plötzlich krank wird oder sich infolge eines Unfalls verletzt;

B. mit einem Todesfall in der Familie konfrontiert ist, z.B. Tod eines Ehepartners, Eltern, Schwiegereltern, Kinder, Brüder oder Schwestern.

Außerdem ersetzt diese Versicherung die Stornierungskosten, falls der Hauptversorger der Familie unfreiwillig arbeitslos wird. Der Abschluss der Rücktrittsversicherung ist nur bei der Buchung möglich. Diese Versicherung gewährt Schutz vom Tag der Reservierung bis zum Abreisetag, den Sie bei der Reservierung eingegeben haben. Bei Abreise aus einem der oben genannten Gründe erfolgen Erstattungen im Verhältnis zu den ungenutzten Urlaubstagen. In diesem Fall sollten Sie die Räumung der gemieteten Einrichtung/des Zeltplatzes an der Rezeption des Campingplatzes melden. Genutzte oder verbrauchte Extras werden im Fall der vorzeitigen Beendigung des Urlaubs nicht erstattet. Um Anspruch auf Entschädigung durch die Rücktrittsversicherung erheben zu können, müssen eine Stornierungserklärung und Belegdokumente eingereicht werden.

Bei Stornierung gibt es keine Erstattung des Beitrags für die Rücktrittsversicherung oder der Buchungsgebühren. Der Beitrag beträgt 5,5 % des Gesamtbetrags sowie 5 Euro Verwaltungsgebühr. Diese sind als standardmäßig erbrachte Dienstleistungen festgelegt, laufen jedoch automatisch aus, wenn der Betrag der Rücktrittsversicherung nicht zum Fälligkeitsdatum gezahlt wurde.